Landhotel & Schauimkerei "Zum Honigdieb" in Klockenhagen
Berufsimkerei & Landhotel  "Zum Honigdieb"                                                                                          Inh. Dirk Triphahn       Bäderstraße 6a
18311 Ribnitz-Damgarten        Ortsteil Klockenhagen        Tel: 03821 706737 / 41        Fax: 03821 706739        zum-honigdieb@t-online.de
Tätigkeiten des Imkers
 

Tätigkeiten des Imkers



  • Auf jeden Fall Bienen ärgern!!!!


  • Nein!! Natürlich alles dafür tun, dass die Biene sich wohl fühlt. Schließlich wurde sie vom Imker in einen Bienenkasten gesperrt und an einen Ort gestellt, den sie vielleicht gar nicht mag.


  • Deshalb ist der Imker in jeder Hinsicht in der Pflicht den Bienen gegenüber verantwortungsbewußt zu handeln. Das Tätigkeitsfeld beginnt meist schon im Januar.


  • Reinigen der Unterböden der Bienenbehausungen


  • windgeschützte, nicht zu feuchte Standorte für das Aufstellen der Bienenbeuten ausfindig machen


  • Behördengänge erledigen für die bevorstehenden Wanderungen und Umverlegung der Bienen in blühende Trachtgebiete


  • Rähmchen nageln, Mittelwände einlöten, Bienenbehausungen reparieren


  • März/April dann Völkerkontrolle nach genügend Futter, ist eine Königin da und auch in Eilage, alte Waben (Wachsrähmchen) heraus nehmen, frische Waben mit Mittelwänden hinzu geben


  • April/Mai Zugabe von Zargen (Bienenkästen) auf die Bienenvölker zur Honigbablagerung


  • Mai-August ernten und verarbeiten von Honig, wöchentliche Völkerkontrolle und Durchsicht nach verschiedenen Kriterien, wie z.B. Schwarmstimmung, Honigertrag, Zugabe und Entnahme weiterer Waben uvm.


  • Königinnenzucht


  • Ableger/Jungvolkbildung und Völkervermehrung


  • Mai-August erfolgen Wanderungen der Bienenvölker in verschiedene Trachten (blühende Flächen)


  • Juli/ August abschleudern des letzten Honigs für dieses Jahr


  • August/September werden die Völker mit einer Zuckerlösung für den Winter eingefüttert


  • ausschmelzen aller alten Waben im Wachs/Rähmchenkocher, dadurch Verringerung von Krankheitsherden


  • ganzjährig werden Bienenwachskerzen gewickelt, gegossen und gezogen, Honig abfüllen


  • Oktober letzte Völkerkontrolle, Schutzgitter, gegen das Eindringen von Mäusen vor die Flugöffnungen anbringen, letzte Arbeiten zum Winterfest machen


  • November-Februar monatliche Kontrollfahrten zu den Bienen, Rähmchenerneuerung, Beutenreparatur, Mittelwände gießen und Einarbeiten in die Rähmchen


Und wenn dann im nächsten Frühjahr das Bienenvolk wieder fröhlich summt und seiner Lieblingsbeschäftigung nachgeht, dem Sammeln von Honig,
dann hat der Imker alles richtig gemacht.




**********************************************************************


Die Ostseelandschaft ist zu allen Jahreszeiten sehr reizvoll.
Unser Landhotel "Zum Honigdieb" hat das ganze Jahr über für Sie geöffnet!

Anfragen & Buchungen unter Tel:  03821 706737  oder  03821 706741
Fax:  03821 706739    Email:  zum-honigdieb@t-online.de

W-LAN im gesamten Haus!